Rund ums Brot backen

Besucher

Krustenbrot von Kathi

Über diese Backmischung des Krustenbrotes bin ich mir in meiner persönlichen Meinung nicht so ganz im Reinen, zumindest nicht nach diesem ersten Versuch.

Ich habe etwas weniger Flüssigkeit verwendet, dafür aber etwas Butter und ein Ei zugegeben. Dennoch schmeckt das Brot sehr, sehr trocken – wer wie ich im Regelfall keine Butter als Aufstrich verwendet – der könnte sich gehörig verschlucken. Auch die Kruste ist trotz langem Backprogramm nicht die Kruste, die ich sonst bei vielen Broten kenne. Geschmacklich lässt sich nichts an dieser Backmischung aussetzen, aber mein erster Versuch hat in jedem Fall kein Krustenbrot ergeben.

Für das Backen im Backofen:
Backmischung und 350 ml lauwarmes Wasser (ich verwende weniger) in eine Schüssel geben und mit dem Rührgerät (Knethaken) in ca. 4 Min.zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig abgedeckt ca. 30 Min. gehen lassen, dann auf bemehlter Fläche zu einem runden Laib formen und auf ein gefettetes oder mit Backpapier bedecktes Blech legen. Erneut 40 Min. abgedeckt gehen lassen, bis sich der Teig deutlich vergrößert hat. Die Oberfläche mit Wasser bestreichen und backen.

Für das Backen im Brotbackautomat:
Backmischung und 350 ml kaltes Wasser in den Automaten geben und im Normal-Programm backen.

100g fertig gebackenes Brot entsprechen ca. 2 bis 3 Scheiben

Nährwerte: je 100g
fertiges Gebäck
Brennwert 880 (210) kJ(kcal)
Eiweiß 7,3 Gramm
Kohlenhydrate 44,0 Gramm
Fettgehalt 0,8 Gramm
Die Angaben beziehen sich auf das nach
Packungsanleitung zubereitete Gebäck.



Wie Ihr seht entferne ich vor dem Backvorgang die Knethacken. Dadurch bleiben die Löcher relativ klein, um nicht zu sagen „unbemerkbar“.

bei http://www.kathi.de zu 60 Cent pro 500 gr Backmischung

Leave a Reply