Rund ums Brot backen

Besucher

Süße Sonntagsbrötchen

Selbstverständlich kann der Teig im Brotbackautomaten zubereitet werden, aber in den meisten Fällen wird das auf herömmliche Art mit der Küchenmaschine oder dem Rührer erfolgen. Eine süße Überraschung zum Frühstück. 
12 Stück benötigen ca. 50 Minuten und haben jeweils ca. 310 Kalorien.
süße Sonntagsbrötchen
Zutaten für 12 Stück

500 g Mehl

100 g Zucker

100 g Butter/Margarine

1 Prise Salz

100 g gemahlen Mandeln

200 ml Milch

1 Würfel Hefe

3 EL Kondensmilch

1 EL Hagelzucker

1 EL gehackte Mandeln

2 EL PuderzuckerMehl fürs Blech

Demnächst werde ich einmal testen, wie sich die Zugabe von Rosinen oder getrockneten Aprikosen bemerbar macht ….

Mehl, Zucker, weiches Fett, Salz und Mandeln in eine Schüssel geben. Milch erhitzen, Hefe darin auflösen. Zum Mehl gießen.Alles mit den Knethaken des Handrührgerätes so lange verarbeiten, bis sich der Teig vom Schüsselboden löst. An einem warmen Ort zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.

Teig nochmals durchkneten, zu einer Rolle formen und in 12 Stücke schneiden. Jedes Stück zu einer Kugel formen. 4. Alle kreisförmig auf ein bemehltes Backblech legen, so daß sie sich leicht berühren. Zugedeckt nochmals 30 Minuten gehen lassen.

Brötchen mit Kondensmilch bestreichen. Je 4 Brötchen werden später mit Guß bestrichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 30 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen. Puderzucker und ca. 1 Teelöffel Wasser zu einem Guß glattrühren. Restliche Brötchen damit bestreichen.  

Leave a Reply