Laugenknödel – Brezelknödel

Wer wie ich nicht nur sein Brot selber bäckt, sondern auch aus Teiglingen seine Brezeln bäckt, dem bleibt auch mal das eine oder andere Gebäckteil übrig.

Nachdem ich Semmelknödel zubereitet habe, kam mir der Gedanke selbiges mit dem Laugengebäck zu tun.

250 gr  Laugenstangen oder Laugensemmeln vom Vortag
200 ml Milch
1  Zwiebel
2  Eier
(Ich selber habe noch ca. 200 gr Mehl und etwas Milch mit etwas Hefe zugegeben)

Die Brezeln oder Laugenbrötchen in kleine Würfel oder Rädchen schneiden. Die Milch leicht erhitzen und darüber gießen. Wer mag (was bei mir nicht der Fall ist) eine Zwiebel würfeln und mit den Eiern dazu geben . Alles leicht verkneten und ca. 1 Stunde ziehen lassen.

In siedendes Salzwasser geben und pro Knödel ca. 20 Minuten sieden lassen. Nach der Hälfte der Siedezeit den Knödel einmal wenden.

Genial nicht nur als Beilage. Aufgeschnitten sind diese Knödel mit Ei und Speck überbacken ein leckeres Gericht.

Releated Post