Sauerkrautfladen

Das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde eindrücken. Hefe in diese Mulde bröckeln und mit 1 TL Zucker, etwas lauwarmer Milch und etwas Mehl zu einem Vorteig verrühren. Die Schüssel mit einem Tuch bedecken und diesen Vorteig 20 – 30 Minuten gehen lassen.

Die restliche lauwarme Milch, 125 gr Butter in Flöckchen, die Eier, Zucker und Salz zum Vorteig geben. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten und gut verkneten.

Die Zwiebeln fein schneiden und in 1 EL Butter andünsten, das zerkleinerte Sauerkraut dazugeben und alles etwa 10 Minuten schmoren lassen, dann die Masse abkühlen lassen.

Den Teig halbieren und eine der Hälften auf einem gefetteten Backblech ausrollen, die Ränder am Backblechrand hochziehen, darüber dann die Sauerkrautmasse legen. Die andere Teighälfte ausrollen und über das Sauerkraut legen, dabei die Ränder andrücken. Mit einem großen Küchentuch abdecken und ca. 30 Minuten bei Zimmertemperatur gehen lassen.

Gebacken werden die Sauerkrautfladen im normalen Backofen auf der mittleren Schiene bei einer Temperatur von 200 Grad, das entspricht Stufe 3 beim Gasherd. Nach ca. 25 – 30 Minuten sind die Sauerkrautfladen fertig gebacken.

Zutaten:
1 kg Weizenmehl Type 405
50 gr Frischhefe
1 TL Zucker
1/2 l lauwarme Milch
125 gr Butter
2 Eier
2 EL Zucker
1 TL Salz
1 EL Butter
3 Zwiebeln
1 kg Sauerkraut

Releated Post

Schreibe einen Kommentar