Rund ums Brot backen

Besucher

Neujahresbrezeln

Die Hefe mit lauwarmer Milch verrühren. Dann die flüssiger Butter, Zucker, Zitronenschale, Eier und Salz mit verkneten. 30 Minuten gehen lassen.

600 g Teig abwiegen. Den Rest zu einer 120 cm langen Rolle formen und als Brezel geformt auf ein geöltes Backblech legen. Den übrigen Teig dritteln, je zu 30 cm langen Rollen formen, flechten. […]

Neujahresbrezeln

Erstmalig habe ich sie selber gebacken und nicht beim Bäcker gekauft: Neujahrsbrezeln.

Hätte ich etwas gedacht, so hätte ich zuvor noch einige Centstücke gereinigt und gut sichtbar in die Brezeln eingebacken.

Zutaten:

2 Würfel Hefe 500 ml Milch 1000 gr Mehl 160 gr Butter 160 gr Zucker 1 TL Zitronenschale oder ein paar Tropfen […]

Brezelvariationen

Oftmals hindert uns Zeitdruck daran selber Brot oder Brötchen oder Brezeln zu backen.

Warum dann nicht zu Trick 17 greifen? Es spricht, meiner Meinung nach nichts gegen tiefgefrorenes.

Brezeln oder Laugenstangen lassen sich im Supermarkt oftmals für rund 1 Euro bei 8 Stück erwerben. Diese müssen dann keinesfalls „langweilig“ nur mit Brezelsalz verziert werden. Auch […]

Laugenknödel – Brezelknödel

Wer wie ich nicht nur sein Brot selber bäckt, sondern auch aus Teiglingen seine Brezeln bäckt, dem bleibt auch mal das eine oder andere Gebäckteil übrig. Nachdem ich Semmelknödel zubereitet habe, kam mir der Gedanke selbiges mit dem Laugengebäck zu tun. 250 gr Laugenstangen oder Laugensemmeln vom Vortag 200 ml Milch 1 Zwiebel 2 Eier […]

Gewürzbrezeln

Das, was sonst in den Küchen Estlands, Lettlands und Littauen mit Kreuzkümmel zubereitet wird, habe ich mit Sesam und Mohn gestaltet. Wasser und Milch vermischen. Das Mehl in eine Schüssel sieben. In die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hineinbröckeln. Den Zucker darüber streuen und die Hefe mit einem Teil der Wasser-Milch-Mischung verrühren. Mit […]

Brezelbackkurs

Wer einmal Lust hat Brezeln und Laugengebäck mit Hilfe von fachkundigen Bäckermeistern zu produzieren, der ist in Sindeldorf beim „Mühlenbeck“ genau richtig.

Das zu verwendende Mehl kommt aus der hauseigenen Mühle von Getreidebauern direkt aus dem näheren Umfeld. Die einzige, mir bekannte, Bäckerei in der Gegend, die für jedes Gebäckteil statt Margarine Butter einsetzt, weiß […]

Neujahresbrezel aus Brotbackmischung

Leider bin ich weder die Megahausfrau noch habe ich jemals Zeit. Warum nicht einfach auf die Schnelle aus einer Brotbackmischung etwas anderes zaubern als das formlose Standardbrot? Zumal ich persönlich die Brotbackmischungen immer verändere, sei es dadurch, dass Wasser durch Milch ersetzt wird, Schmalz oder Butter zugegeben wird oder Brotgewürz zugegeben wird.

Den Teig […]

Brezel fürs Neue Jahr

Und wieder einmal musste ich lernen: bei Hefeteigen, die zu Brezeln geformt werden sollen, kann bei mir kein Strang unter 50 cm sein, da es ansonsten nach dem aufgehen und dem Backen einfach nur einen Teigklotz gibt. Schmeckt zwar dennoch gut, aber die gewünschte Optik ist dann leider nicht erreicht. Zutaten: 1 Würfel Hefe oder […]

Neujahrsbrezeln ohne Weizenmehl

Leider gibt es viele Menschen, die eine Allergie gegen Weizenmehl haben. Für solche Fälle hat Das Hildegard von Bingen Kochbuch ein Rezept, in welchem Weizenmehl durch Dinkelmehr ersetzt wird.

Das Grundrezept ist für einen Hefezopf. Da die Neujahrsbrezeln im Prinzip aber aus eben solchem Teig hergestellt sind ist das sicherlich eine Variante für Allergiker.

500 […]

Brezeltaler

Die Brezeln klein würfeln, die Milch erhitzen und darübergießen, 20 Minuten quellen lassen. Zwiebel schälen und würfeln. Dörrfleisch würfeln, bei kleiner Hitze auslassen. Zwiebel zugeben, glasig dünsten. Petersilie abspülen,hacken und zur Speck-Zwiebel-Masse geben, alles vermengen und 5 Minuten stehen lassen.

Aus der Masse 8 – 12 Taler formen, diese im heißen Fett von beiden […]